Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    monbon
    - mehr Freunde



http://myblog.de/ilhagrande

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
die letzten tage...

Am Sonntag morgen hat uns Rico angeufen und uns zum grillen eingeladen...wir sind dann auch relativ schnell aufgebrochenund als wir aufm weg zu ihm waren, meinte narciso, dass des eigentlich brutal gefaehrlich waer...ich wuerde ihn ja gar net wirklich kennen...und was wenn er uns dort ueberfallen wuerde...ich konnte nur drueber lachen...denn schlieslich hatte ich ihm im flieger kennengelernt und ewig mit ihm geredet und auch ueber die 4 monate...!!!bin ich jetzt schon iwieder in brasilien...!!!... kontakt mit ihm gehabt...
Ich hab mich auf jeden fall yoyal gefreut rico mal wieder zu sehen und es war dann auch ein genialer tag...!!!narciso hat den grill uebernommen, rico hat coctails ohne ende gemacht...wir haben uns super mit ricos freunden verstanden und seine tochter war absolut suess...!!!haben dann also beschlossen, dass wir uns jetzt oefters treffen werden...
Am naechsten tag waren wir dann nur zu hause und abends haben wir dann gegessen und sind dann bei der ganzen verwanfschaft vorbei und haben dort weitergegessen...hab n auch zwischendurch auch mal kurz nen kleinen teil von shrek zu weihnachten mitgekriegt...gabs den in deutschland au...?
Um kurz nach mitternacht war ich dann aber todmuede und bin ins bett...am 25. , was ja bei denen des eigenyliche weihnachten ist, wollten wir uns einen schoenen yag im gruenen machen...als wir grad losgefahren sind, hat narcisos freund angeufen und gefragt ob wir ney lust haetten zu ihm zu kommen...narciso hat dann gemeint, dass des wetter jetzt auch doch super waer und wir auf die ilha grande koennten...wir koennten ja einige freunde fragen, ob sie net lust haetten mitzukommen...unter anderem auch der freund wo grad angerufen hatte...ham dann also wieder umgedreht und haben koffer gepackt und sind dann zum campo grande...erst zu narcisos haus...seine mutter war alleine dort...alle waren ausgeflogen...haben dann a bisle was gegessen und sind spaeter zu narcisos vater...jetzt hab ich sein haus auch mal kennen gelernt...danach sind wir dann zu carlos...dort haben wir dann nen lusigen abend verbracht und danach gubgs dann ins motel zum schlafen...*g*
Carlos hat uns gefragt, ob wir net ueber sylvester mit zu ihm kommen wollen...er wohnt  jetzt in novo friburgo...dort lassen sich die sachen wohl besser verkaufen...die familie hat dort ein riesiges grundstueck und es waer gar kein problem wenn wir kommen wuerden...also war sylvester auch schon klar...dort muss es wohl naturmaessig herrlich sein und mit carlos und seiner freundin verstehen wir uns ja super...und ihre familie muss laut carlos family auch total nett sein...
Jetzt gings nur darum...was tun bis Samstag, denn da wollte carlos hinfahren...narciso meinte, dass er das auto richten muesste, aber dass ich ja weg koennte...und das wollte och auch auf jeden fall, denn in diesem rio wo er wohnt gefaellt es mir ja mal gar nicht...
Ich wollte also alleine auf die ilha grande...narciso wollte mich mitm auto bis in eine stadt bringen und von dort aus waer ich dann mitm bus zum hafen...tja aber leider ist aufm weg dort hin aus einem reifen die luft raus...dh dann, dass es fuer mich unmoeglich war, dass boot um 8 zu kriegen...spaeter als dann der reifen repariert war, ist uns eingefallen, dass ja in nem anderen ort auch boote fahren...und auch spaeter...dh fuer mich war es klar, dass och wohl loeber mey nach abrapp sollte, sondern bwsser wieder nach araçatiba...warum ist mir allerdings ein raetzel und wird es wohl auch bleiben...*g*
Bin dann also so um kurz nach 11 in angra angekommen und hab auch gleich einige bekannte gesichter getroffen...dor haetten schon vermutet. Dass ich zurueck nach d waer...da ich nimmer zu sehen war...der eine hat dann gemeint, dass ich bei ihm mitfahren koennte....gleich wuerde es los gehen....bin dann also nur kurz zum super,atkt geflitzt und hab mir da fruechte gekauft...alles des ich in angra machen wollte, ging also net...ich musste statt dessen bis halb 3 warten bis es endlich los ging...und des war bei der jitze mal absolut gar kein vergnuegen...wobei ich ganz nette leute hatte, die auch ewig warten mussten...nissi meinte damm spaeter, dass sie nen platz zum schlafen fuer mich hat, aber erst mal bin ich zu beto...der fradte ganz hoffnungsvoll ob ich nimmer mit narciso zusammen waere...das haette er wohl gerne, denn dann wuerde er mir mein geld net zurueck bezahlen...er hatte zig gruende, warum er mir das geld net zahlen wollte, meinte dann, dass er da mit narciso und mir reden will da ich ihn net gut verstehen wuerde...so ein idiot...!!!inzwischen versteh ich bei jedem alles...er meint wohl, dass ich nimmer mit narciso zusammen bin, denn sonst waer ich ja net alleine gekommen...*g* mein narciso ist also grad eine luege...*g* oder so...
Hatte dann dort was gegessen, war am strand bis die sonne voll weg war  und bin dann zu nissi aufn caming...sie hatte mir nen zimmer wo ich schlafen konnte...abends sass ich dann mit ein paar brasilianern zusammen ...wobei es um diese jahreszeit wohl so gut wir nur brasilianet gibt...kein platz fuer auslaender...*g* hab dann bei einem aufgeschnappt, dass er gern nach parnaioca gehen wuerde...wir haben uns also zusammengesetzt und innerhalb kuerzester zeit beschlossen, dass wir zusammen dort hin gehen, eine nacht am strand im schlafsack schlafen und dann am naechsten tag zurueck...denn ich wollte ja Freitag zurueck zu narciso und drinr freundin kam am sa nach araçatiba...
Nach ben lecjeren und ausfuehrlichen fruehstueck gings damm also los...da wir nur einen rucksack hatten, meinte er er wuerde ihn tragen...darueber war ich natuerlich froh, denn ohne gepaeck laeuft es sich eindeutig leichter...dann gings also los nach proveta, dort ne laendere pause und dann weiter...als wir fast haln oben waren fragte mich marcello ob ich den rucksack win stueck tragen konnte...klar konnte ich...mir ging es noch super...!!! bis wir dann oben ankamen war aber ein gutes stueck und oben gab ich den rucksack gerne wieder zurueck...*g*
Als wir dann in avenueoro ankamen hatten wir tierischen hunger und haben auf dem camping dort gegessen...danach lagen wir noch bis kurz vor 4 im schatten...marcello schlief fast die ganze zeit und ich redete miy leuten von dort...damach gings dann weiter...uber die straende praia do sul imd lest...die sind in einem der naurschtzgebiete in der insel...wobei ich mich net wirklich an ihnen erfreuen konnte, da sie ewig lang waren und das gehen aufm sand doch sehr anstrengend ist...zumindest wenn man so rennen muss...marcello meinte sonst wuerden wir es net rechtzeitig schaffen...haette er lieber ne halbe h weniger geschlafen...also im eilschritt ca 2 h am strand entlang...ich glaub ich bevorzuge doch berge, denn da gibt es keine ewigen straende...*g* da gibrs zwar auch das berg auf, berg ab, aber des laesst sich leider net aendern...wegen mir koennte es ja die ganze zeit hoch gehen...den berg runter mag ich net...
Nach den straenden hab ich dann wieder den rucksack genommen denn marcello war platt...wir harren auch kein wasser mehr, was unsre situation net grad verbesserte...aber da marcello meinte, er musste rennen, beschloss ich, dass er dann wieder den rucksack nehmen sollte...danit gung er aber au net langsamer...aber eben nur ca ne minute und dann lag er am boden...er koennte nimmer...ich nahm also wieder den rucksack und befahl ihm hinter mir zu bleiben...denn mir gings ja noch gut und das rennen tat ihm absolut net gut...  nach a bosle mehr wie einer g sind wir dann auch endlich in paraioca angekommen und haben erst mal ordentlich gertunken...dann najm marcello wieder den rucksack...damit er zeigen konnte, dass er der starke mann sei...*g* haben am strandanfang auch gleich 4 brasilianer getroffen, ich hab gebadet und mich danach mit meinem moskitpmittel eingerieben...denn diese monster hatten mich schon halb aufgefressen...marcello meinte dann, dass er zu kaputt waer um am strand zu schlafen....so ein mist...grad da drauf hatte ich mich ja so gefreut...aber alleine net...!!!haben dann also nach nem platz gesucht und  gefunden... sie hanen uns ne matratze aufn boden gelegt;;;bei der familie konnyen wir dann auch zu abend essen und realativ frueh sind wir dann schon schlafen gegangen...was fuer mich hiess, dass ich verdammt frueh wach war, irgendwann stand ich dann auf und ging zum strand zu den steinen...marciso sagte ja, dass man dort schildkroeten sehen konnte wenn das wasser ruhig waer...und das war es heute...aber ich traute mich alleine net auf die ganzen steine zu klettern...und ich hatte hunger...bin dann also ohne schildkroetensicht zurueck und hab gefruehstueckt....ich hatte fruechte und muesli dabei...danach ging ich dann zum strand und goennte mir ein bischen sonne...dennmorgens war die ja noch net all zu stark...!!!als nich dann der hunger zu meinem 2. fruehstueck zog, war marcello gerade aufgestanden...spaeter sind wir dann zusammen zu dem cachoeira...und der war der absolute hammer...!!!ich kannte ihn zwar schon, aber nur bei schlechtem wetter...und da war er ja schon genial...aber mit sonne ein absoluter traum...!!!irgendwann sind wir dann aber zurueck, wollten mittagessen und dann mussten wir ja auch noch nach ner moeglichkeit suchen, wie wir zurueck kommen...haben dann am strand auch bekannte gesichter von unserem camping getroffen...sie waren zu nem ausflug hier und wollten um 3 mitm boot zurueck...ich wollte mit. Auch wenn ich wusste, dass das h aufm booot hiess...erst nach araçatiba, meine sachen holen und dann nach angra...hatte aber vorher schon ne familie mit nem riesigen boot geroffen, die mir sagten, sie koennten mich nach angra bringen wenn ich net anderst heimkommen wuerde...bin dann also zu ihnen ans boot geschwommen und hab gesagt, dass ich mit dem boot fahren kann...als sie dann aber meinten, dass sie mich auch gerne nach angra nringen wuerden, entschied ich mich um...entschied mich gegen das colle boot und die h lange bootsfahrt und fehr lieber mit ihnen mit...wollte dann meine sachen holen und sprang ins wasser...und verlor meine brille...!!!so ein scheiss!!!wobei dann gleich 3 jungs von dem boot tauchten um nach meiner brille zu suchen...das boot war natuerlich mit allem ausgestattet...einer sah meine brille auch einmal, aber dann ging ihm die loft aus...danach wurde sie leider nicht mehr gesehen...dh ich bin jetzt eine zeit lang halb blind...und so schreib ich grad auch...dh mein leben ist grad recht trueb und ich erkenn net arg viel...auch mein szlvester wird wohl nloss mit bunten verschwommennen flecken sein...aber es ist net arg schlimm, da marcello eh gesagt hatte, dass dort in novo friburgo net arg viel mit knallen waer...seine familie haette dort auch ein haus...
Da dann nach meiner brillenaktion nimmer gross zeit war, ist einer der angestellten vom boot mitm motorboot zu dem anderen schiff gefahren um mit mir meine sachen zu holen...!!!arg viel hatte ich ja net dabei, die meisten sachen waren ja nochaufm camping...aber ich hoofte, dass es kein problem fuer nissi war meine sachen aufzubewahren bis ich wieder kommen wuerde...und das ist ja bald denn ich werd mit narciso ja zurueck gehen um das geld zu holen...er macht sich da gar keine sorgen, dass beto uns das geld net zurueckbezahlt...alle auf der insel haetten zwar angst vor beto...da er von rio waer und viele leute kennen wuerde...aber beto haette auch respekt und ein bisle angst vor narciso da er auch von rio ist und dort so einige leute kennt...narciso meint, dass er sicher ist, dass beto net sein leben cerlieren will und bestimmt auch net will, dass seine pousada feuer faengt...hm...so ist das mit den cariocas...fuer mich keine loesung, aber dene ihr leben...und wenn er mir mein geld nret zurueckbezahlen will...aber narciso ist sich sicher, dass er so intelligent sein wird und ohne weitere probleme zahlen wir...er wird mit ihm reden und es ihm klarmachen...
Wir vermuten, dass beto mir net glaubt, dass wir immer noch zusammen sind und daher mit narciso reden will...tja aber da hat er leider pech...meinen narciso geb ich so schnell net her...*g* wobei wir jetzt am rumalbern sind, dass ich ja nur deswegen noch mit ihm zusammen bin...
Ich war dann also bis kurz nach 6 bei der familie aufm boot, waren alle super nett, 2 toechter a bisle juenger wie ich und ein 15 jaehriger sohn...alle hatten freund und freunde dabei und es war lustig...!!!irgendwann kam dann auch die schwester von gato mit nem anderen boot...ne gute ecke kleiner aber auch schon gross...wobei des boot auf dem ich war das absolut groesste war, dass ich jemals gesehen hatte...zu mindest was private boote angeht...sie jatten 3 1/3 stockwerke, 5 zimmer, eine kueche, ein wohnzimmer, 3 angestellte und eben viel platz auch im freien...die familie von gato stellte medizin her und daher war die ganze familie stink reich...!!!
Na und mit dem riesenboot waren wir dann innerhalb von ner h in angra...mit den kleinen booten haette ich mehr als 4 h aufm boot verbracht...!!!ich war also ueber gluecklich und es war ein genialer tag;;;!!!ueberhapt mein ganzer inselausflug war absolut genial...!!!habe marcello auch noch meine email adresse geben koennen...denn wir hatten noch so einge savhen geredet, die er mir zeigen wollte...
Ich fuhr narciso damm ein stueck mit dem bus entgegen und dann  holte er mich ab...wobei er sich seinen cousin mitgenommen hatte und Das auto wieder kaputt war...es funktionierte nimmer mit benzin und auch die gaenge machten probleme...dieser cousin kommt meinem auto in zukunft nicht mehr zu nahe...dh fuer uns, dass es net wie geplant sa morgen nach novo friburgo ging...
jetzt ist es Sonntag frueh und ich konnte mal wieer net schlafen...hab dann narciso gewckt und dann haben wir gefruehstueckt...ach ich bin immer noch wie frisch verliebt;;;*g* und bevor er mich abgeholt hat hat er sich mal wieder rasiert;;;dh ich hab jetzt wieder nen bartlosen;;;*g*
Ertf on naechster zeit aber nimmer arg viel schreiben denn ohne brille ist des verdammt anstrengend...!!!
Liebe gruesse nach deutschçand und nen guten ryrsch...!!!
Wir fahren jetzt dann los nach novo friburgo...mitm bus...!!!
30.12.07 12:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung